Der Freundeskreis Asyl

Viele Spenden, großer Einsatz – der Freundeskreis Asyl ist am Start

Mit mehr als 30 ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern ist der Freundeskreis Asyl inLichtenwald ein starkes Team im Einsatz für ankommende Kriegsflüchtlinge.

Vor der Kriegsgewalt geflohen finden seit wenigen Wochen Menschen hier in Lichtenwald Schutz. Familien mit Kindern und junge Erwachsene sind in Thomashardt und Hegenlohe angekommen. Der Freundeskreis unterstützt sie und hilft ihnen sich hier zurechtzufinden.

Beim ersten Treffen in der Gemeindehalle, Mitte Oktober haben sich sechs Arbeitsgruppen gefunden.

Die Begleiter

Sie gehen mit zu Behörden, kümmern sich um Arztbesuche, sie helfen Anträge auszufüllen, übersetzen oder organisieren Übersetzungen und klären auf. Die Begleiter sind die ersten Ansprechpartner hier vor Ort und eine große Hilfe für die Flüchtlinge.

Die Sprachtrainer

Um schnell unabhängig zu werden, Anschluss und später einen Arbeitsplatz zu finden ist unsere Sprache die erste große Hürde, die von den Menschen genommen werden muss. Sprachlehrer unterrichten und üben mit den Flüchtlingen Deutsch. In der Grundschule Lichtenwald erhalten Kinder im Anschluss an den regulären Schulunterricht Deutsch als Fremdsprache.

Die Kleiderkammer

Es sind viele fleißige Hände, die derzeit die Kleiderspenden organisieren. Noch sind sie auf der Suche nach einem geeigneten Raum, um Kleidung und Schuhe anzunehmen, zu lagern und zu präsentieren. Es ist erfreulich, dass es so viele Spendenwillige im Ort gibt. Vielleicht findet sich jetzt noch jemand, der einen Raum zur Verfügung stellen kann.

Gruppe Kultur und Freizeit

Integration und Inklusion ist hier oberstes Ziel. Das heißt die HelferInnen machen die Familien auf schon bestehende Angebote in der Gemeinde aufmerksam und begleiten sie zu Sport oder Kulturveranstaltungen in Lichtenwald. In Vorbereitung ist momentan die Einrichtung eines Treffpunktes, eines Cafés zum Austausch.

Arbeitsgruppe Mobilität

In einer Werkstatt in Hegenlohe werden seit Wochen Fahrräder repariert und in Schuss gebracht. Mehr als zehn Räder stehen jetzt bereit, sind verkehrstüchtig und können ausgeliehen werden.

Organisation und Öffentlichkeitsarbeit

Diese Gruppe ist der Draht nach außen und innen.

Die neue Website will betreut werden. Soziale Medien und ein Blog bieten zukünftig moderne Vernetzung in und über Lichtenwald hinaus.

www.fka-lichtenwald.de

 

Wenn Sie sich aktiv an Integration beteiligen möchten, machen Sie mit!

Die Gruppen treffen sich regelmäßig in Thomashardt und Hegenlohe.