Fussball verbindet

Allerorts versteht man unter Integration einen lang andauernden Prozess des fortschreitenden Zusammenwachsens. Da dem Fußballsport schon zeitlebens eine völkerverständigende Kraft innewohnt ist es keineswegs verwunderlich, dass die leidenschaftliche Balljagd auch in puncto Integration als beschleunigendes Element zum Tragen kommt. Nach ersten sportlichen Gehversuchen bei der AH des TSV Lichtenwald tummeln sich seit der Rückrunde mit Hasan Kadi, Salahiddin Hamade, Amer Al Younes und Mustafa Adel vier fußballbegeisterte Akteure aus Syrien und dem Irak in den Reihen der aktiven Herren des TSV. Als fleißige Trainingsgäste sind die Jungs inzwischen unverzichtbarer Bestandteil der Schurwaldkicker und gewöhnen sich peu a peu an die Gepflogenheiten regionaler Fußballduelle. Doch selbstredend steht der sportliche Erfolg in diesem Fall nicht an erster Stelle. Mit dem Training und den sonntäglichen Begegnungen im Göppinger Umkreis bietet sich den vier Fußballcracks vielmehr eine tolle Möglichkeit, Sprache und Mentalität spielerisch aufzusaugen.